Neubau der Feuerwache Köln-Kalk

Der Neubau der Feuerwache Köln-Kalk steht vor der Übergabe. Am 24.04.2019 wurde das Gebäude bereits offiziell durch Stadt und Feuerwehr vorgestellt.
An dem Standort Köln-Kalk werden künftig mehrere Bereiche gebündelt.
Zum einen entstanden Hallen für 18 Feuerwehr- und Rettungsfahrzeuge. Außerdem werden künftig die Werkstätten für die Rettungsfahrzeuge hier zusammengelegt, sodass Arbeiten möglichst effektiv und zeiteffizient durchgeführt werden können.
Des Weiteren wird in der neuen Wache auch die freiwillige Feuerwehr der neuen Löschgruppe Kalk untergebracht sein. Mit der Neugründung 2017 wurde erstmals in der Geschichte der Berufsfeuerwehr Köln eine freiwillige Löschgruppe gegründet.
Neben den Hallen gibt es für die Feuerwehr- und Rettungsdienstmitarbeiter noch Ruhebereiche, eine Küche inkl. Speiseraum sowie eine Sporthalle.
Das Auftragsvolumen für den Neubau der Wache beträgt 34 Millionen Euro.
Geplant vom Architekturbüro JSK Architekten GmbH hat die Firma Bohne Ingenieure GmbH die Ingenieurleistungen der kompletten Gebäudetechnik übernommen. Mit bereits über 60 geplanten Feuer- und Rettungswachen deutschlandweit haben wir hier unser umfangreiches Know-how einbringen können.